Tipps zur Hochzeit

By in
129
Tipps zur Hochzeit

Tipps vom Hochzeitsfotograf zur Hochzeitsplanung

Eine Hochzeit ist eine einmalige Sache. Individuell wie ihr beide. Und bestimmt habt ihr Vorstellungen, was man so alles für die Hochzeit, Euren Tag in Weiß, auf die Beine stellen könnte. Vor allem bei der Braut sind bestimmte Mädchenträume einfach vorhanden und geblieben – egal in welchem Alter sie sich für das Ja-Wort entscheidet. Das erlebe ich immer wieder und finde es vor allem: Wunderbar. Dass ein Erfüllen von Mädchenträumen aber nicht heißen muss, für die Hochzeit einen Berg voll Schulden anzuhäufen, das ist eigentlich sonnenklar. 
 

Goldene Regel Nr. 1:  Das Format der Hochzeit muss zu Euch passen

Goldene Regel Nummer 1 also: Schaut realistisch auf euer Budget für die Hochzeit. Was ist euch wirklich wichtig? Was wollt ihr haben, machen, inszenieren? Wer soll dabei sein? Klar, ihr werdet bestimmt ans Ersparte gehen müssen. Aber was könnt ihr euch leisten, ohne dass ihr vor der Hochzeit auch noch wegen der hohen Kosten schlaflose Nächte haben werdet?
Ich habe wunderbare Hochzeiten begleiten dürfen. Mit einer schönen Braut im H&M Kleid statt Robe von Guido Maria Kretschmer. Mit Kirchenmusik von Klassikstudenten der Musikhochschule statt umjubelter Sopranistin. Und dafür mit einem zünftigen Hochzeitswochenende in einem bayrischen Gasthof, das sich alle Anwesenden leisten konnten. Denkt daran, was euch wichtig ist. Und wie ihr dann alles mit eurem Budget abdecken könnt.
Eine Hochzeit ist ein großer Schritt. Geht ihn mit Bedacht. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Welche Kosten kommen auf euch zu?
Lest auch gerne den 2. Teil meiner Tipps.
54321
(1 vote. Average 5 of 5)
2 Comments
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.