Hochzeitsfotograf Achensee

By in
266
Hochzeitsfotograf Achensee
glückliche Braut auf der Wiese mit geschlossenen Augen und Kopf im Nacken

Der herrliche Achensee in Tirol wird auch Fjord der Alpen genannt, denn er liegt eingebettet zwischen den zwei gewaltigen Gebirgszügen des Karwendel- und des Rofan-Massivs. Eine Hochzeit am atemberaubend schönen Achensee mit seinem smaragdgrünen Wasser in wildromantischer Landschaft gehört auch für einen erfahrenen Hochzeitsfotografen zu den absoluten Highlights. Vor dieser Kulisse entstehen einzigartige Hochzeitsbilder, die viel Liebe, Emotionalität und Romantik ausstrahlen.

Heiraten in Achenkirch

Der kleine Urlaubsort Achenkirch liegt an der nördlichen Spitze des Achensees. Das malerische Dorf bezaubert mit seinem einzigartigen Flair und hat Brautpaaren eine Menge zu bieten. Nach der Trauung im Standesamt Achensee bieten sich vom urigen Bauernhof über die gemütliche Gaststätte bis hin zum exklusiven 5-Sterne-Hotel die unterschiedlichsten Hochzeitslocations für eine unvergessliche Hochzeitsfeier.  Für die kirchliche Trauung bietet sich nicht nur die Pfarrkiche zum Heiligen Johnnes dem Täufer an, die 1748 bis 1750 erbaut wurde. Sehr beliebt für zauberhafte Trauungszeremonien und unvergessliche Hochzeitsbilder ist das barocke Annakircherl. Die kleine Kirche liegt außerhalb des Ortes auf einem Hügel in traumhaft schöner Landschaft.

Eure Hochzeit in Maurach am Achensee

Das idyllische Dörfchen Maurach ist nicht nur Sitz des Standesamtes der Gemeinde Eben, sondern auch Zielpunkt der Achensee-Dampf-Zahnradbahn, die zwischen Maurach und Jenbach auf sieben Kilometern 440 Höhenmeter bewältigt. Sie ist die älteste Bahn dieser Art in Europa. Auch sonst der Ort eine Menge zu bieten. Als Hochzeitsfotograf in Maurach bietet das einzigartige Naturerlebnis immer wieder neue, traumhaft schöne Locations für herrlich emotionale Hochzeitsbilder.

Die Wallfahrtskirche zur Heiligen Notburga steht etwas außerhalb auf den Grundmauern ihres romanischen Vorläufers. Chor und Nordturm aus dem 16. Jahrhundert sind spätgotisch, das Langhaus wurde zwischen 1736 und 1738 im barocken Stil erbaut. Auch das Innere der Kirche zeigt viele Elemente des Barocks. Hier ruhen außerdem die Gebeine der Heiligen Notburga in einem gläsernen Schrein am Hochaltar.

In Pertisau am Achensee das Ja-Wort geben

Die einzigartige Ausstrahlung von Pertisau zog bereits in früheren Zeiten Kaiser Maximilian in seinen Bann – für ihn gehörte es zu seinen bevorzugten Jagdrevieren. Für Künstler und Adlige war der Ort am westlichen Ufer des Achensees eine beliebte Quelle der Inspiration. Hier verbindet sich die Tradition ganz selbstverständlich mit der Moderne. Als Hochzeitsfotograf genieße ich immer wieder die gepflegte Gastlichkeit in der wunderbaren Natur, die mir perfekte Kulissen für wundervolle Hochzeitsfotos bietet.

Die Dreifaltigkeitskirche in Pertisau wurde von 1966 bis 1968 nach den Entwürfen des international bekannten Architekten Prof. Clemens Holmeister erbaut. Die Besonderheit an dieser Kirche ist, dass jeden Tag um 12 Uhr und um 18 Uhr das Ave Maria vom Turm erklingt. Außerdem gibt es in Pertisau die evangelische Pfandlerkapelle, die im Jahr 1804 erbaut wurde.

Eure Trauung in Wiesing am Achensee

Wiesing liegt nahe dem Achensee im Bezirk Schwaz am Fuße des Rofangebirges. Auch wenn die Gemeinde in den letzten Jahren stark gewachsen ist, konnte sie sich dennoch ihren ursprünglichen dörflichen Charakter bewahren. Hier gibt es nicht nur unzählige zauberhafte Kulissen für Hochzeitsfotos, sondern auch viele Hotels und Gasthäuser mit ganz besonderem Flair. Kein Wunder, dass ich als Hochzeitsfotograf in Wiesing viel zu tun habe.

Die Pfarrkirche von Wiesing mit ihrem eindrucksvoll hohen Kirchturm wurde zwischen 1777 und 1781 im Stile des Rokoko erbaut und ist zwei Heiligen geweiht: Nikolaus und Martin. Der Erbauer war Thomas Sandbichler aus Jenbach, Georg Weber war sein Stuckateur. Die prachtvolle Ausstattung dieser Kirche macht meine Arbeit als Hochzeitsfotograf leicht, denn hier entstehen unglaublich emotionale und stimmungsvolle Hochzeitsbilder. Neben ihrer auffallenden Höhe beeindruckt die Kirche mit ihrer wundervoll proportionierten Raumwirkung.

Den Bund fürs Leben in Jenbach schließen

Jenbach liegt südlich des Achensees zwischen den Ausläufern des Rofan- und des Karwendelgebirges. Die Gemeinde ist nicht nur landschaftlich sehr reizvoll gelegen, sondern hat auch einiges zu bieten – mehrere Restaurants und Hotels stehen für eine tolle Hochzeitsfeier zur Auswahl. Für eine stimmungsvolle und unvergessliche Trauzeremonie bietet sich das Jenbacher Standesamt an.

Die katholische Pfarrkirche St. Wolfgang und Leonhard in Jenbach wurde im Jahr 1500 fertiggestellt. Sie ist ein einschiffiger Kirchenbau gotischen Stils. Der Innenraum ist mit Fresken und Stuck aus der Barockzeit verziert, die zwischen 1730 und 1735 entstanden. Der hohe, lichtdurchflutete Bau und die prachtvolle Ausstattung dieser traumhaft schönen Kirche verleihen der Trauung ein echtes Gänsehaus-Ambiente. Als Hochzeitsfotograf freue ich mich immer wieder aufs Neue darauf, die ganz besondere Atmosphäre in dieser über 500 Jahre alten Kirche in romantischen und emotionalen Hochzeitsbildern festhalten zu dürfen.

Heiraten im idyllischen Steinberg am Rofan

Ein abgelegenes, charmantes Dörfchen am Rand des Rofangebirges in unberührter Landschaft – das ist Steinberg am Rofan. Bereits seit dem 8. Jahrhundert lebten hier die Bewohner von Holzgewinn und Viehzucht. Heute ist das 300-Seelen-Dorf wegen seiner atemberaubend schönen Natur und ruhigen Umgebung ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Erreichbar ist es über eine ca. 10 km lange Straße, die von Achenkirch direkt nach Steinberg führt. Die wundervolle Bergkulisse mit schneebedeckten Gipfeln und saftig grüne Wiesen lässt idyllische und herrlich naturverbundene Hochzeitsbilder entstehen.

Der Bau der Pfarrkirche von Steinberg begann bereits 1419, damals noch im gotischen Stil. Durch einen Umbau zwischen 1715 und 1719 erhielt die Kirche ihre jetzige Gestalt. Heute lässt sich in der barocken Saalkirche noch immer der ehemals gotische Kern erkennen. Deckenfresken und Stuckatur stammen aus der Hand eines unbekannten Meisters und wurden im Jahr 1737 erschaffen. Auch der Hochaltar mit seinem von Jakob Mayr gemalten Bild stammt aus dieser Zeit.

Hochzeit feiern auf dem Achensee

Eingebettet zwischen den gewaltigen Gebirgszügen Rofan und Karwendel lockt der wunderschöne Achensee mit seinem smaragdgrünen Wasser in atemberaubender Landschaft. Was läge also näher, als nach der Trauung mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft ein Schiff zu besteigen und den schönsten Tag des Lebens auf dem Wasser zu begehen?

Als erfahrener Hochzeitsfotograf am Achensee empfehle ich die Achensee-Schifffahrt für eine unvergessliche Feier immer wieder gerne. Und wer nicht nur auf dem Schiff feiern möchte, der setzt über zur Gaisalm – der einzigen Alm, die nur zu Fuß oder über das Wasser erreichbar ist. Hier lockt neben der wildromantischen Lage auch eine ausgezeichnete, sehr bodenständige Küche. Eine wunderbare Location also, um ausgelassen zu feiern, wundervolle Hochzeitsfotos zu schießen und die Tiroler Gastfreundschaft in vollen Zügen zu genießen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.