Wald in Zeiten des Klimawandels

By in
68
Wald in Zeiten des Klimawandels

Die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber im Austausch mit den Vertretern der Bayerischen Forstwirtschaft am Klimaholzwürfel

Der menschengemachte Klimawandel schreitet immer stärker voran. Wälder und Waldbesitzer werden davon besonders stark betroffen – schon heute und künftig noch viel mehr. Hauptursache ist die Verbrennung von Erdöl, Kohle und Erdgas. Wälder und ihre Bewirtschaftung entlasten durch Kohlenstoffspeicherung im Wald (Bäume, Boden etc.) und in den Holzprodukten sowie durch die Vermeidung fossiler CO2-Emissionen durch Holzverwendung die Atmosphäre erheblich. Holz wird gebraucht – künftig mehr denn je. 

 

54321
(7 votes. Average 4.86 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.